02501 44 84–0

Burkhard Frase und Dr. med. Catrin Schulze Höping

Liebe Eltern, Kinder und Jugendliche, liebe Reisende,

herzlich Willkommen. Im Mittelpunkt unserer Tätigkeit steht das Wohlergehen unserer Patienten. Unser Handeln orientiert sich am Stand der derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Methoden.

Neben der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen sind daher Gesundheits- und Entwicklungsberatung, Vorsorgeuntersuchungen sowie Impfungen ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Wir nehmen uns Zeit für eine gute Beratung und individuelle Behandlung. Wir verstehen uns als vertrauensvolle Ansprechpartner für die gesamte Familie.

Organisation

Sie erleichtern uns die Organisation und tragen dazu bei, lange Wartezeiten zu vermeiden, wenn Sie planbare Termine am besten telefonisch und frühzeitig vereinbaren. Dies gilt besonders für zeitaufwendige Termine wie z.B. Vorsorge-, Ultraschall-, Lungenfunktionsuntersuchungen, Allergieteste und Entwicklungstestungen sowie ausführlichere Beratungsgespräche.
Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie bitte rechtzeitig ab.

Selbstverständlich bekommen Sie bei akuter Erkrankung Ihres Kindes kurzfristig einen Behandlungstermin, in der Regel am selben Tag – planen Sie aber dann bitte etwas Wartezeit ein!

Bitte bringen Sie zu jedem Besuch die Versichertenkarte, gern auch den Impfpass, und zu Vorsorgeuntersuchungen die Vorsorgehefte mit.
Bei Verdacht auf eine ansteckende Erkrankung klingeln Sie bitte am Hintereingang der Praxis, um Sie direkt in unseren Infektionsraum leiten zu können.

Unvorhersehbares lässt sich nun einmal nicht vorplanen (Notfälle und akute Erkrankungen). Warten Sie deshalb, wenn es nötig sein sollte, in Ruhe und mit der Gewissheit, dass auch Ihrem Kind in einem solchen Fall rasch geholfen wird.

Die Ärzte vertreten sich falls erforderlich gegenseitig, wobei selbstverständlich Ihre freie Arztwahl dadurch nicht beeinträchtigt werden soll.

Hausbesuche können zur Erstuntersuchung nach ambulanter Entbindung (Vorsorge U2) und sonst nur bei medizinischer Notwendigkeit nach telefonischer Absprache erfolgen. Denken Sie dabei aber bitte daran, dass die Diagnostik und Behandlung in der Regel in der Praxis effektiver ist.

Wenn Ihr Kind im laufenden Quartal schon in der Praxis war, dürfen Sie gerne Rezepte und Überweisungen telefonisch bestellen (i. d. R. Wiederholungsrezepte). Dann können Sie ohne größere Wartezeiten Ihre Formulare zügig in der Anmeldung abholen.

Aktuelles

Wichtige Infos zur Coronainfektions-Pandemie

Kinder mit Erkrankungen der Atemwege und fieberhaften Infekten sollten bitte unbedingt vor dem Praxisbesuch telefonisch angemeldet werden.
Zur Vermeidung unnötiger Ansteckungen sollte jedes Kind nur von einer Person begleitet werden, auch möglichst ohne Geschwister.
Wenn Sie eine Betreuungsbescheinigung wegen Erkrankungen benötigen, Ihr Kind aber nicht untersucht werden muss, rufen Sie uns gerne an.

Hygienetipps

Die 10 wichtigsten Hygienetipps finden Sie hier.

Gut geschützt reisen

Gerade Reisen in tropische und subtropische Länder bergen gesundheitliche Gefahren, die aus den besonderen klimatischen und ökologischen Verhältnissen, dem oft niedrigeren hygienischen Standard und dem Vorkommen spezifischer Krankheitserreger resultieren.

Diese Gefahren werden leider oft unterschätzt, wenn man bedenkt, dass etwa die Hälfte der Reisenden in diese Länder während oder nach der Reise erkranken und ca. 10 % wegen gesundheitlicher Probleme einen Arzt aufsuchen müssen.